29.09.2021 15:01Alter: 18 days

Cla F. Nett, 24. Dezember 1956 – 27. September 2021

Am 27. September 2021 verstarb unser langjähriges Gremienmitglied Cla F. Nett. Wir verabschieden einen guten Freund und einen langjährigen Kämpfer für die Rechte der Musikschaffenden.

Cla hat SWISSPERFORM seit ihrer Gründung vor bald 30 Jahren entscheidend geprägt. Er gehörte der Fachgruppe der Ausübenden Phono seit 1995 an, 2010 nahm er Einsitz in den Vorstand und den Vorstandsausschuss, und von 2001 bis 2009 gehörte er zudem der Fachgruppe der Ausübenden Audiovision an. Daneben amtete er jahrelang als Geschäftsführer der Schweizerischen Interpretengenossenschaft SIG. In all seinen Funktionen stellte der Jurist Massnahmen zur Verbesserung der Situation von Musikschaffenden ins Zentrum – sei dies durch politische  Schritte oder durch die Klärung der rechtlichen Situation der Ausübenden gegenüber Partnern und Nutzern. Hintergrund für diese Aktivitäten waren zahlreiche eigene Erfahrungen als Musiker im Dschungel des Business. Cla setzte sich insbesondere stark für eine Rechtsberatung ein, die nun seit Jahren von SIG in Auftrag von SWISSPERFORM durchgeführt wird.

 

Während der Kopf von Cla in den letzten Jahrzehnten SWISSPERFORM und der SIG gehörten, schlug sein Herz schon immer für die Musik, genauer für den Blues. Im Teenie-Alter begann er als Autodidakt die Lieder seiner Vorbilder nachzuspielen, und mit 19 gründete er 1975 schliesslich die Lazy Poker Blues Band. Am Anfang standen Gigs im Waisenhaus Basel und im Altersheim, auf dem Höhepunkt der Karriere eine Tournee in ganz Europa als Opener von Joe Cocker. Und mehr als 40 Jahre nach der Gründung und fast 1‘000 Gigs später waren Cla und  seine Lazy Poker immer noch aktiv. Per Mitte Juni 2021 trat Cla von seinen Funktionen als Fachgruppenvorsitzender der Ausübenden Phono und als Vorstandsmitglied zurück, amtete jedoch weiterhin als Delegierter. Wir bedanken uns für Deinen jahrzehntelangen Einsatz für die Musikschaffenden. Es bleiben die Erinnerung und der Respekt.

Unsere Anteilnahme und unser tiefstes Mitgefühl gilt Deiner Frau Doris und den Angehörigen. 

 

Danièle Wüthrich-Meyer, Präsidentin

Poto Wegener, Direktor

Bruno Marty, Fachgruppe Ausübende Phono

Vorstand, Fachgruppen und Mitarbeitende