01.06.2021 16:59Alter: 142 days

Neuer Gegenseitigkeitsvertrag im Bereich der Ausübenden Audiovision

Mit der deutschen Verwertungsgesellschaft GVL konnte soeben ein neuer Gegenseitigkeitsvertrag abgeschlossen werden.

Für SWISSPERFORM-Mitglieder bedeutet dies hauptsächlich Folgendes: Diejenigen Berechtigten, die SWISSPERFORM mit der weltweiten Wahrnehmung ihrer Rechte beauftragt haben – also ohne territoriale Einschränkung –, erhalten die ihnen zustehenden Vergütungen für Nutzungen im deutschen Fernsehen nun via SWISSPERFORM. Es gibt also keinen Grund (mehr), Deutschland im Mitgliedschafts- und Wahrnehmungsvertrag mit SWISSPERFORM auszuschliessen.