09.01.2017 10:00Alter: 316 days

Schweizer Fernsehfilmpreis 2017

Die Preisträger des diesjährigen Schweizer Fernsehfilmpreises sind bekannt und werden an den Solothurner Filmtagen ausgezeichnet.

Noémie Schmidt, Pasquale Aleardi, Liliane Amuat und Mike Müller

Solothurner Filmtage 19. - 26. Januar 2017

 

Der Schweizer Fernsehfilmpreis ehrt Schauspielerinnen und Schauspieler für die je beste Hauptrolle und die beste Nebenrolle in einer Schweizer Fernsehproduktion.

 

Noémie Schmidt erhält die Auszeichnung für die weibliche Hauptrolle in "La lumière de l‘espoir". Pasquale Aleardi wird als bester männlicher Darsteller in "Gotthard" ausgezeichnet, den Preis als beste Nebendarstellerin erhält Liliane Amuat für ihre Rolle im Film "Lotto". Mike Müller wird für seine Interpretation als Luc Conrad  in "Der Bestatter" mit dem Jurypreis geehrt.

Jury:

  • Seraina Rohrer, Direktorin Solothurner Filmtage
  • Leonardo Nigro, Schauspieler
  • Valerie Fischer, Produzentin Cobra Films

 

Der Preis wird von SWISSPERFORM gestiftet und ist mit je CHF 10'000.- dotiert. Er wird von einer Jury aus Vertreterinnen und Vertretern von SWISSPERFORM und den Solothurner Filmtagen vergeben.

 

Die feierliche Laudatio mit Übergabe der Preise erfolgt am Sonntag, 22. Januar 2017, um 17.00 Uhr in der Reithalle. Anschliessend findet die Vorführung des Films "Lotto" (Regie: Micha Lewinsky, Produktion: Zodiac Pictures Ltd, Zürich) statt.

 

Mitglieder von SWISSPERFORM können für die Veranstaltung und anschliessende Vorführung des Filmes "Lotto" Karten bestellen.