07.01.2016 11:00Alter: 3 yrs

Preisträger Schweizer Fernsehfilmpreis 2016

Die Preisträger des diesjährigen Schweizer Fernsehfilmpreises sind bekannt und werden an den Solothurner Filmtagen ausgezeichnet.

Solothurner Filmtage 21. - 28. Januar 2016

Der Schweizer Fernsehfilmpreis ehrt Schauspielerinnen und Schauspieler für die je beste Hauptrolle und die beste Nebenrolle in einer Schweizer Fernsehproduktion.

Rabea Egg erhält die Auszeichnung für die weibliche Hauptrolle in "Lina". Imanuel Humm wird als bester männlicher Darsteller in "Verdacht" ausgezeichnet, den Preis als beste Nebendarstellerin erhält Claude-Inga Barbey für ihre Rolle in der Serie "Anomalia". Antoine Monot Jr. wird für seine Interpretation als Simon Amstad  in "Tatort: ihr werdet gerichtet" als bester Nebendarsteller geehrt.

 

Jury:

  • Seraina Rohrer, Direktorin Solothurner Filmtage
  • Jonathan Loosli, Schauspieler
  • Aline Schmid, Produzentin Intermezzo Films

 

Der Preis wird von SWISSPERFORM gestiftet und ist mit je CHF 10'000.- dotiert. Er wird von einer Jury aus Vertreterinnen und Vertretern von SWISSPERFORM und den Solothurner Filmtagen vergeben.

 

Die feierliche Laudatio mit Übergabe der Preise erfolgt am Sonntag, 24. Januar 2016, um 17.00 Uhr in der Reithalle. Anschliessend findet die Vorführung des Films "Lina" (Regie: Michael Schaerer, Produktion: C-Films AG, Zürich) statt.

 

Mitglieder von SWISSPERFORM können für die Veranstaltung und anschliessende Vorführung des Filmes "Lina" Karten bestellen.

 


« Karten für "Lina" bestellen
« Webseite Solothurner Filmtage