Beat Marti


(c) Delia Marti

Der Bündner Beat Marti absolvierte sein Schauspielstudium an der Hochschule für Theater in Zürich. 1995 erhielt er den Kulturförderpreis des Kantons Graubünden. Nebst Engagements an renommierten Theatern, etablierte sich Marti in Deutschland und in der Schweiz durch mehrere Film- und Fernsehproduktionen. 2008 wurde Beat Marti für seine Rolle in «I was a Swiss Banker» für den Schweizer Filmpreis – Kategorie «Bester Darsteller» – nominiert. Beat Marti lebt seit 1998 in Berlin.