Die Verteilung an die Phonoproduzierenden

Umstellung des Verteilsystems der Phonoproduzierenden ab 2018

Vor mehreren Jahren initiierte SWISSPERFORM eine Erneuerung des Verteilsystems für die Phonoproduzierenden.  Ziel ist es, das aktuelle „umsatzbezogene“ Verteilsystem auf eine Methode umzustellen, die so weit wie möglich auf der effektiven Nutzung von Aufnahmen beruht. Bei der neuen „nutzungsbezogenen“ Verteilung wird die Vergütung anhand des Airplays (Radio und Fernsehen / SRG und Privatsender) berechnet.

Ab 2018 (Verteiljahr 2017) nimmt SWISSPERFORM die Verteilung nach dem neuen nutzungsbezogenen System vor.

Das neue Verteilsystem kann wie folgt umschrieben werden:

Der Grossteil der Verteilsumme wird „nutzungsbezogen“ verteilt. Dabei wird die Vergütung anhand des Airplays ausgewählter Radio- und Fernsehsender (SRG und Privatsender) berechnet.

Ein relativ geringer Teil der zur Verfügung stehenden Verteilsumme wird auch zukünftig im Verhältnis zum jeweiligen HandelsmarktanteilHandelsmarktanteil
Handelsmarktanteil = erzielter Umsatz aus Verkäufen von im Handel erhältlichen Tonträgern an inländische Wiederverkäufer auf der Basis des...
» mehr
– also „umsatzbezogen“ – verteilt. Er betrifft diejenigen Nutzungsbereiche (z.B. privates Vervielfältigen), bei welchen Einrichtungen zur detaillierten Erfassung der effektiven Nutzungen nicht existieren bzw. nur mit unverhältnismässigem Aufwand bestimmbar sind. Insbesondere handelt es sich um den Anteil aus den Privatkopie-Einnahmen.

Eine Verteilung dieses Einnahmen-Anteils nach Handelsmarktanteilen erfolgt aber nur für die Aufnahmen von inländischen Produzenten. Wenn Sie also als PhonoproduzentPhonoproduzent
Dazu gehören natürliche und juristische Personen, die die organisatorische und wirtschaftliche Verantwortung für befugt erstellte Tonaufnahmen tragen, die in einer Vielzahl unter einem Label für den Handel bestimmt sind.

» mehr
Sitz in der Schweiz haben oder schweizerische Produzenten vertreten bzw. deren Tonträger vertreiben, benötigen wir von Ihnen weiterhin die Meldung ihrer Jahresumsätze mit diesen Tonträgern. Wir benötigen aber keine Umsatzmeldungen mehr in Bezug auf Tonträger von ausländischen Produzenten. Bitte geben Sie uns also nur noch Umsätze mit Tonträgern von schweizerischen Produzenten an.

Sie müssen uns somit gar keine Umsatzmeldungen mehr einreichen, wenn Sie entweder als PhonoproduzentPhonoproduzent
Dazu gehören natürliche und juristische Personen, die die organisatorische und wirtschaftliche Verantwortung für befugt erstellte Tonaufnahmen tragen, die in einer Vielzahl unter einem Label für den Handel bestimmt sind.

» mehr
Sitz im Ausland haben oder ausschliesslich als Vertrieb mit Tonträgern von Produzenten mit Sitz im Ausland tätig sind. In diesem Fall erhalten Sie von nun an Ihre Vergütungen vollumfänglich (d.h. inklusive Ihres Anteils aus den Privatkopie-Einnahmen) anhand des Airplays.

In Bezug auf Aufnahmen von Produzenten mit Sitz in der Schweiz melden Sie bitte
-    einerseits Ihre Berechtigung hier
-    andererseits Ihre Umsätze hier

In Bezug auf Aufnahmen von Produzenten mit Sitz im Ausland melden Sie bitte einzig Ihre Berechtigung hier.

Um Vergütungen von SWISSPERFORM zu erhalten (und zwar sowohl aus der „nutzungsbezogenen” Verteilung als auch aus dem Teil der „umsatzbezogenen” Verteilung für Tonträger von Schweizer Produzenten), ist vorausgesetzt, dass jeder BerechtigteBerechtigte
Berechtigte sind all jene, die bei SWISSPERFORM Anteile an Verwertungserlösen geltend machen können. Das Verteilreglement unterscheidet folgende fünf Berechtigtengruppen: ...
» mehr
(TonträgerherstellerTonträgerhersteller
Dazu gehören natürliche und juristische Personen, die die organisatorische und wirtschaftliche Verantwortung für befugt erstellte Tonaufnahmen tragen, die in einer Vielzahl unter einem Label für den Handel bestimmt sind.

» mehr
, Vertrieb/Einziehungsberechtigter etc.) mit SWISSPERFORM einen Vertrag abschliesst. Hier gelangen Sie zur Anmeldung.

Hier gelangen Sie zu den FAQ zum neuen Verteilsystem für die Produzierenden PhonoProduzierenden Phono
Dazu gehören natürliche und juristische Personen, die die organisatorische und wirtschaftliche Verantwortung für befugt erstellte Tonaufnahmen tragen, die in einer Vielzahl unter einem Label für den Handel bestimmt sind.

» mehr
.