Die Verteilung an die Ausübenden Audiovision

Es bestehen zwei Verteilbereiche für die Ausübenden im Audiovisionsbereich. Grundsätzlich wird unterschieden zwischen der Verteilung:

  • Übrige audiovisuelle Darbietungen.

Verteilung Darbietungen in Spiel- und Fernsehfilmen

In dieser Verteilung werden Darsteller berücksichtigt, die in einem Spiel- oder FernsehfilmSpiel- oder Fernsehfilm
Jeder Spielfilm, der am TV ausgestrahlt wird, d.h. sowohl Kinofilme wie auch für das Fernsehen produzierte Filme) sowie Serien (Daily Soaps, aber auch Krimiserien).

» mehr
oder einer Serie mitgewirkt haben, die in einem der massgeblichen, na­tiona­len TV-Programme der SRGTV-Programme der SRG
Die massgeblichen, na­tiona­len TV-Programme der SRG sind:
  * SRF1
  * SRF2
  * RTS un
  * RTS Deux
  * RSI LA 1
  * RSI LA 2

» mehr
ausgestrahlt wurde.

 

Die massgeblichen TV-Sendun­gen werden von SUISSIMAGESUISSIMAGE
Verwertungsgesellschaft für die kollektive Verwertung der Rechte an audiovisuellen Werken.
  * Kontakt und Webseite SUISSIMAGE

» mehr
er­fasst und ausge­wertet.

Verteilung Übrige audiovisuelle Darbietungen

Diese Verteilung berücksichtigt Filmmusiker und Sprecherleistungen sowie Konzertübertragungen, Theater-, Cabaret- und Tanzproduktionen usw. Die Verteilung wird von der Schweizerischen Interpretengenossenschaft (SIG) im Auftrag von SWISSPERFORM durchgeführt. Diese Nutzungen müssen jährlich der SIG gemeldet werden. Bitte verwenden Sie dafür die entsprechenden Formulare, die auf der Webseite der SIG (www.interpreten.ch) zu finden sind.

 

Mehr Informationen zur Verteilung für Interpreten sind im Verteilreglement festgehalten.