Termine

Abrechnung Spiel- und Fernsehfilme

Juni: Jährliche HauptverteilungHauptverteilung
Hauptverteilung Ausübende Phono und Produzierende Phono

Es wird immer das Vorjahr und nicht das aktuelle Kalenderjahr abgerechnet. Beispiel: In der Hauptverteilung 2015 werden erstmals Sendungen aus dem Jahr 2014 vergütet.
 
Hauptverteilung Ausübende Audiovision
Filme und Serien: Es werden Sendungen, welche vor zwei Jahren ausgestrahlt wurden, abgerechnet. Beispiel: In der Hauptverteilung 2015 werden erstmals Sendungen aus dem Jahr 2013 vergütet.
 
  * Tonspur und übrige AV-Darbietungen: siehe Hauptverteilung Ausübende Phono

» mehr
und zwei Nachverteilungen, sowie Weiterleitungen aus dem Ausland.

Die HauptverteilungHauptverteilung
Hauptverteilung Ausübende Phono und Produzierende Phono

Es wird immer das Vorjahr und nicht das aktuelle Kalenderjahr abgerechnet. Beispiel: In der Hauptverteilung 2015 werden erstmals Sendungen aus dem Jahr 2014 vergütet.
 
Hauptverteilung Ausübende Audiovision
Filme und Serien: Es werden Sendungen, welche vor zwei Jahren ausgestrahlt wurden, abgerechnet. Beispiel: In der Hauptverteilung 2015 werden erstmals Sendungen aus dem Jahr 2013 vergütet.
 
  * Tonspur und übrige AV-Darbietungen: siehe Hauptverteilung Ausübende Phono

» mehr
erfolgt zwei Jahre nach dem AusstrahlungsjahrAusstrahlungsjahr
Jahr in dem eine Aufnahme/Produktion von einer Radio-oder Fernsehanstalt genutzt wird.
Das Ausstrahlungsjahr ist nicht das Auszahlungsjahr.

» mehr
. Filmografien müssen bis spätestens am 28. Februar bei SWISSPERFORM eingehen.

Übrige audiovisiuelle Darbietungen

Dezember: Jährliche HauptverteilungHauptverteilung
Hauptverteilung Ausübende Phono und Produzierende Phono

Es wird immer das Vorjahr und nicht das aktuelle Kalenderjahr abgerechnet. Beispiel: In der Hauptverteilung 2015 werden erstmals Sendungen aus dem Jahr 2014 vergütet.
 
Hauptverteilung Ausübende Audiovision
Filme und Serien: Es werden Sendungen, welche vor zwei Jahren ausgestrahlt wurden, abgerechnet. Beispiel: In der Hauptverteilung 2015 werden erstmals Sendungen aus dem Jahr 2013 vergütet.
 
  * Tonspur und übrige AV-Darbietungen: siehe Hauptverteilung Ausübende Phono

» mehr
.

Sendemeldungen müssen bis am 30. Juni bei der Schweizerischen Interpretengenossenschaft (SIG) eingehen. (Anmerkung: Für das Nutzungsjahr 2016 konnten die Sendemeldungen bis am 31. Juli 2021 eingehen.)

Hinweis:

Bitte teilen Sie uns bei einem Umzug Ihre neue Anschrift mit, damit unsere Verteilbriefe Sie erreichen.