Kultur- und Sozialfonds

10% der Gesamteinnahmen der SWISSPERFORM fliessen in verschiedene, rechtlich von der SWISSPERFORM unabhängige Kultur- und Sozial­institutionen. Mit diesen grosszügigen Aufwendungen werden nützliche Aufgaben übernommen, die sonst nicht finanzierbar wären. Diese Leistungen kommen den BerechtigtenBerechtigten
Berechtigte sind all jene, die bei SWISSPERFORM Anteile an Verwertungserlösen geltend machen können. Das Verteilreglement unterscheidet folgende fünf Berechtigtengruppen: ...
» mehr
indirekt zugute.

 

Ab dem Jahr 2008 wurde der 10%-Abzug folgenden Institutionen zugewiesen:

Phonobereich

  • 35% an die Schweizerische Interpretenstiftung (SIS)
  • 35% an die Stiftung Phonoproduzierende
  • 30% an die Stiftung für Radio und Kultur Schweiz


Zuwendungen der drei Stiftungen, die CHF 50'000 überschreiten, werden von einem eigens bestellten Kuratorium bestätigt.

Audiovisionsbereich

  • 80% an die Schweizerische Kulturstiftung für Audiovision
  • 20% für Fürsorge-und Vorsorgezwecke an: SIS, Suisseculture Sociale, Fondation Artes et Comoedia, CAST-Vorsorgestiftung, Vorsorgestiftung Film und Audiovision (VFA/FPA), Schweizerische Stiftung für die Umschulung von darstellenden Künstlerinnen und Künstlern (SSUDK).


Zum Verzeichnis der Stiftungen↵